Ostergottesdiens: „Ich trage dich durch schwere Zeiten“

Am Do, den 11.4. haben wir den Ostergottedienst unter Leitung von Frau Werner zelebriert. Szenisch wurde von den Berufspraxisschülerinnen und Schülern dargestellt, was Auslöser dafür sein kann, warum es einem schlecht geht, man eine Bürde tragen muss, das Leben schwer ist. Frau Werner spannte den Bogen zu Jesus, der auch die Last des Kreuzes tragen musste. Da er diese Last selbst kennen gelernt hat, kann er uns helfen, ist er da in schweren und traurigen Zeiten, ist er an unserer Seite. Musikalisch untermalt wurden die Lieder von unserer Lehrerinnenband. Allen Organisatoren, Helfern und Mitgestaltern vielen Dank für das Gelingen des Gottesdienstes, welcher mit großem Ausklang des Liedes „Laudato si“ den Weg schon fast in die Osterferien begleitete.

Frohe Ostertage und schöne Ferien!