Erziehungsvereinbarung

In der „Erziehungsvereinbarung“ verpflichten sich Eltern, Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler u. a. die Schulregeln einzuhalten. Im Schülerrat, in der Schulpflegschaft und in der Lehrerkonferenz wurde die u.a. aktuelle Fassung im Vorfeld breit diskutiert, den Vorstellungen der einzelnen Gremien angepasst und einstimmig in der Schulkonferenz beschlossen.

Allen an der Erziehung und Bildung beteiligten Personen soll mit der Vereinbarung bewusst gemacht werden, dass zur guten schulischen Schulbildung Verpflichtungen auf allen Seiten bestehen und gegenseitige Wertschätzung unabdingbare Voraussetzung ist.

Neben den inhaltlichen Punkten der Vereinbarung, wird dort auch unser gemeinsames Menschenbild dargestellt. Die Schülerinnen und Schüler unterschreiben die Vereinbarung je nach Einschätzung der Eltern bzw. der Erziehungsberechtigten und der Lehrpersonen ab dem 4./5. Schulbesuchsjahr.

 erziehungsvereinbarung