Archiv der Kategorie: Allgemein

Deutsch – Die Konfettitürme

Hier könnt ihr euch die Anlaute der drei Konfettitürme anhören und euch die passenden Anlautgebärden anschauen.

Perfekt zum Mitmachen!

Der gelbe Turm

Der blaue Turm

Der rote Turm

Unterhaltung

Unterhaltung:

Kurzgeschichten

Auf Kurzgeschichten.de gibt es für die Jüngeren unter euch kostenlose Hörgeschichten.

Wuselstunde

Auf dieser Seite findet ihr jeden Tag neue, spannende Geschichten zum Anhören.

Blinde Kuh

Blinde Kuh ist eine Suchmaschine speziell für Kinder. Dort findet Ihr Spiele, Videos und Linktipps

Kika

Auf der Internetseite vom Kinderkanal findet ihr Videos, Ausmalbilder, Bastelanleitungen, aber auch Spiele.

Die Maus

Auf der Seite der Maus findet ihr die berühmten Lach- und Sachgeschichten.

Kikaninchen

Eine Internetseite mit lustigen Videos und Spielen.

Hanisauland

Hier findet ihr politische Themen, die für euch einfach erklärt werden.

Frag Finn

Eine bunte Kindersuchmaschine mit Videos und Linktipps.

Planet-Wissen

Hier finden sich Lernfilme, sortiert nach Unterrichtsfächern.

Geolino

Geolino ist ein Kindermagazin. Hier findet ihr ganz viele Videos, Rezepte und ein Tierlexikon.

Polizei NRW

Ja, auch die Polizei hat extra eine Internetseite, auf der Ihr euch austoben könnt. Bastelvorschläge, Malvorlagen und vieles mehr findet ihr hier.

Labbé

Auf der Seite von Labbé gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten für euch.

Aktuelle Informationen (Stand 07.01.2021)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

zunächst einmal wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie alles Gute zum Neuen Jahr, welches ja leider schon herausfordernd beginnt.

Wegen der hohen Infektionszahlen in der Corona-Pandemie hat die Landesregierung beschlossen, dass alle Schulen in NRW bis einschließlich 31.01.2021 geschlossen sind.

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder, wenn möglich, zuhause zu betreuen, um die Kontakte auf ein Mindestmaß zu verringern. Dies soll die Infektionszahlen verringern.
Alle Schulen bieten auf Antrag der Eltern eine Notbetreuung an. Die Notbetreuung kann von Eltern in Anspruch genommen werden, die ihre Kinder z.B. aufgrund von Berufstätigkeit nicht zuhause betreuen können oder in Fällen, wo eine besondere Notlage vorliegt.
Ob und wie die Schülerbeförderung organisiert wird, ist noch in der Klärung. Wir informieren Sie, sobald wir die genauen Informationen dazu haben.
Für die Betreuungsregelung zuhause hat die Regierung das Kinderkrankengeld auf 10 zusätzliche Tage, bei Alleinerziehenden auf zusätzlich 20 Tage, aufgestockt. Auch wenn Ihr Kind nicht krank ist, können Sie diese Regelung in Anspruch nehmen, wenn Sie Ihr Kind zuhause betreuen.

Alle anderen Schüler/innen erhalten durch ihre Klassenlehrpersonen spätestens ab Mittwoch, 13.01.2021 Unterricht auf Distanz. Die Lehrpersonen nehmen dazu Kontakt mit Ihnen auf und sprechen die Einzelheiten mit Ihnen ab. Unterricht auf Distanz kann je nach Voraussetzung Ihres Kindes bedeuten, dass es Arbeitsblätter oder Aufgabenmappen bzw. –kisten erhält sowie digitale Angebote über z.B. Padlet, die Anton-App oder auch als Videounterricht.
Wir bitten Sie, Ihren Sohn/Ihre Tochter darin zu unterstützen, dass er/sie regelmäßig am Unterricht auf Distanz teilnimmt.
Die Leistungen im Unterricht auf Distanz werden ins Zeugnis aufgenommen.

Wir hoffen sehr, dass die jetzigen Maßnahmen so greifen, dass wir im Februar auch wieder Unterricht in der Schule anbieten können und dass die Impfungen im Verlauf des Jahres für uns alle wieder mehr Normalität ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Christoffels
Schulleiterin

Aktuelle Informationen (Stand 11.12.2020)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen hat jetzt das Schulministerium NRW reagiert und uns einen neuen Erlass geschickt.

Ab nächste Woche gelten folgende aktuellen Neuerungen:

Ab dem 14.12. bis einschließlich zum 18.12.2020 gilt in unserer Schulform für alle Jahrgangstufen, dass Sie als die Eltern/ Erziehungsberechtigte entscheiden können, ob Ihr Sohn/Ihre Tochter in dieser Woche in der Schule im Unterricht gefördert wird oder zuhause am Distanzlernen teilnehmen soll.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Sohn/Ihre Tochter vom Präsenzunterricht befreit wird und stattdessen Distanzunterricht erhält, teilen Sie uns dies schriftlich mit dem beigefügten Formular mit.

Das ausgefüllte Formular kann zeitnah nachgereicht werden.

Die Lehrpersonen werden vorab dazu noch Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Ein Wechseln zwischen dem Lernen in Distanz oder Unterricht in der Schule ist nicht vorgesehen.

Die Busse fahren wie gewohnt. Das Mittagessen wird angeboten.

Am 21. und am 22. Dezember 2020 findet kein Unterricht statt.

Hierzu ist mit Ihnen ein Bedarf an Notbetreuung bereits abgestimmt.

Für den 7. und 8. Januar 2021 sind ebenfalls unterrichtsfreie Tage vorgesehen. Es findet kein Unterricht statt.

Auch an diesen Tagen haben Sie als Eltern das Anrecht auf Notbetreuung für Ihren Sohn/Ihre Tochter, wenn Sie z.B. sonst Ihrer Arbeit nicht nachgehen können.

Bitte melden Sie einen entsprechenden Betreuungsbedarf bis Donnerstag, den 17.12.2020 bei den Klassenlehrpersonen an.

Wir bedauern sehr, dass die Situation sich jetzt so entwickelt hat und hoffen aufrichtig, dass sich zum Neuen Jahr alles wieder etwas entspannt.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien trotz allem ein schönes Wochenende

 

Liebe Grüße und bleiben Sie alle gesund!

Monika Christoffels

Schulleiterin

Formular

Nikolausbesuch in der Schule Zum Römerturm

Roter Mantel,
der Bart lang und weiß,
kam er gegangen,
ganz heimlich und leis.

An den Klassentüren klopfte er an
und schenkte den Schülern viel Süßes sodann.
Auch aus seinem goldenen Buch las er vor
und brachte so manches Lob hervor.

So freuten sich alle über Nüsse, Äpfel und manche Leckerei,
ein Ausmalbild und eine Kerze waren auch mit dabei.
Wir freuen uns lieber Nikolaus über all Deine Gaben
und möchten ganz herzlich Dankeschön sagen!

Ein gemütlicher Freitag in der U4

Heute haben wir in der U4 einen gemütlichen Vormittag verbracht. Weil wir die Martinsfeier in unserer Schule verpasst haben, wollten wir sie unbedingt nachholen. Das haben wir dann auch gemacht. Die Lehrerinnen haben unsere Klasse abgedunkelt. Als wir aus der Pause zurückkamen, haben unsere Laternen geleuchtet und wir wurden mit dem Lied „Ich geh mit meiner Laterne“ empfangen. Das war richtig schön!

Nach dem Händewaschen haben wir uns an unseren Platz gesetzt. Dort haben schon Weckmänner auf uns gewartet, die die Firma bofrost für alle Unterstufenkinder gespendet hat. Vielen Dank dafür! Die Weckmänner durften wir dann selbst verzieren. Anschließend kamen sie in den Ofen und es hat wunderbar geduftet.

Damit es uns während des Wartens auf das leckere Gebäck nicht langweilig wurde, haben wir Kinderpunsch oder Kakao getrunken und dazu Kuchen gegessen. Einige Kinder haben ein kleines Theaterstück gemacht und uns das Martinsspiel vorgeführt. Als der Schultag zu Ende war, konnten wir endlich unsere Laternen mit nach Hause nehmen, um sie unseren Eltern zu zeigen. Auch die selbstverzierten Weckmänner waren fertig gebacken, die zeigen wir unseren Eltern oder Großeltern auch, aber essen werden wir sie bestimmt alleine.

Neue Information zur aktuellen Situation (Stand 13.11.2020)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

dem Schulträger ist es gelungen, das wichtige Hauspersonal vertreten zu lassen.

Wir öffnen deshalb ab Montag, 16.11.2020, wieder über den Ganztag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr inklusive Mittagessen sowie freitags bis 12.00 Uhr.

Insgesamt sind weiterhin 6 Personen unserer Schulgemeinschaft an Covid19 erkrankt.

Die entsprechenden Eltern der betroffenen 5 Klassen sind über die Quarantänemaßnahmen informiert.

Die Schüler/innen dieser Klassen erhalten durch die Klassenlehrpersonen Materialien zum Lernen für Zuhause bzw. digitale Lernangebote.

Hier nochmals der wichtige Hinweis:

Die schnelle Entwicklung an der Schule seit der letzten Woche hat uns alle sehr gefordert.
Wir machen uns Sorgen um jeden, der erkrankt ist.

Das Wichtigste ist, dass wir jetzt alle zusammen darauf achten, dass keine Infektionsketten bzw. weitere Krankheitsfälle entstehen.

Beachten Sie deshalb unbedingt:

Wenn Ihr Kind ein Krankheitssymptom wie Husten, Fieber, Durchfall, … aufweist (auch wenn die Symptome Ihnen nur leicht erscheinen), muss Ihr Kind zuhause bleiben.

Wenn zuhause ein Mitglied Ihrer Familie Krankheitssymptome von Covid19 aufweist und sogar schon zur Testung gemeldet ist, warten Sie bitte erst das Ergebnis ab.

Schicken Sie Ihr Kind auch hier erst dann wieder in die Schule, wenn sicher ist, dass es keine Covid19 Erkrankung ist.
In der Schule achten wir auch noch einmal besonders darauf, dass der Infektionsschutz soweit wie möglich eingehalten wird.

Danke für Ihre Unterstützung!

Wir wünschen allen an Covid19 Erkrankten unserer Schulgemeinschaft sehr, dass sie bald wieder gesund sind

und allen anderen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft mit ihren Familien, dass sie gesund bleiben!

 

Liebe Grüße aus der Schule

Monika Christoffels

Schulleiterin